Das Rathaus erstrahlte wieder

Um Punkt 18:00 Uhr eröffnete Bürgermeister Andreas Geisel am vergangenen Freitag die „Nacht der Politik“ im Rathaus Lichtenberg und schaltete die Beleuchtung ein, die das Rathaus in einem ganz besonderen Licht erstrahlen ließ. Hunderte Berlinerinnen und Berliner kamen ins Rathaus in der Möllendorffstraße, informierten sich über die Angebote des Bezirks und nutzten die Gelegenheit, mit dem Bezirksbürgermeister und den Stadträtinnen und Stadträten sowie den Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung ins Gespräch zu kommen. Das Forum zur Entwicklung des Gebietes um die Frankfurter Allee Nord fand riesiges Interesse, der große Ratssaal erwies sich hierfür als zu klein.

Die Besucherinnen und Besucher genossen daneben das kulturelle Angebot im „ratskeller“ und in den anderen Räumen des historischen Gebäudes. Höhepunkt des Abends war schließlich der Auftritt des „Keimzeit Akustik Quintett“, der den Ratssaal schier zum Bersten brachte.




0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.