Kiezdialog in Neu-Hohenschönhausen Süd

Am vergangenen Samstag lud Bezirksbürgermeister Andreas Geisel bei tollsten Sonnenschein zum Kiezdialog in Neu-Hohenschönhausen Süd ein. Etwa 50-60 Hohenschönhausener waren seiner Einladung gefolgt, darunter auch Karin Halsch, Mitglied des Abgeordnetenhauses aus Hohenschönhausen. Treffpunkt war die Jugendfreizeiteinrichtung „Kontaktladen“ V.I.P, von dort aus ging es gleich zum „Mühlengrundcenter“, wo Andreas Geisel gemeinsam mit den Bauherren, der REALACE GmbH, das Bauvorhaben vor Ort erläuterte und Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantwortete. Auf dem Weg zum Café Klönsnack kamen die Spazierenden noch an der Anna-Seghers-Bibliothek am Lindencenter vorbei, wo die Leiterin der Bibliothek über das Angebot informierte. Im Café Klönsnack angekommen wurden von den Bauherren die Baupläne für ihr Bauvorhaben vorgestellt, so dass sich die Bürgerinnen und Bürger ein Bild vom neuen „Mühlengrundcenter“ machen konnten. Danach stellte Frau Ulrich den Verein für ambulante Hilfe e. V. vor. Am Ende hatten die Bürgerinnen und Bürger verschiedene Fragen an den Bezirksbürgermeister und an die Geschäftsführer der REALACE GmbH.


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.