Teilnahme an der zentralen Gebetsstunde

Der Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg Andreas Geisel nimmt an der zentralen Gebetsstunde für die Bevölkerung in Ägypten

am Donnerstag, den 22. August 2013,

um 19.00 Uhr

in der koptisch-orthodoxen Kirche St. Antonius und St. Shenouda in Berlin (Roedeliusplatz, Berlin-Lichtenberg)

teil.

Andreas Geisel: “Mit großer Sorge und Betroffenheit verfolge ich die Ereignisse in Ägypten. Der Alltag ist von Unrecht und Leid geprägt. Menschen werden getötet und verletzt, die Kirchen brennen. Die Gewalt muss ein Ende haben. Der Bezirk Lichtenberg ist seit vielen Jahren mit der koptisch-orthodoxen Gemeinde in Berlin und der Kirche St. Antonius und St. Shenouda eng verbunden. Durch meine Teilnahme am heutigen ökumenischen Gebet möchte ich meine Unterstützung für ein friedliches Zusammenleben ausdrücken.”

Hintergrund:

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, und Bischof Anba Damian, Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland haben gemeinsam zu einem ökumenischen Gebet für den Frieden in Ägypten aufgerufen. Von Seiten der Deutschen Bischofskonferenz wird der Erzbischof von Berlin, Kardinal Rainer Maria Woelki, teilnehmen. Die evangelische Kirche wird durch Bischof Dr. Markus Dröge vertreten. Weitere Vertreter von Politik und Gesellschaft werden anwesend sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.