Einträge von ageisel

Würdigung ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer im Katastrophenschutz

Gestern habe ich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Katastrophenschutz während der Corona-Pandemie als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung ihrer Arbeit in einer Feierstunde im Roten Rathaus gewürdigt. Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes, der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, des Deutschen Roten Kreuzes, der Johanniter-Unfall-Hilfe, des Malteser-Hilfsdienstes, der Freiwilligen Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks nahmen die Urkunden stellvertretend in Empfang.Die Ehrenamtlichen […]

Besuch im Tierpark

Bei meinem heutigen Besuch im Tierpark sprach ich mich mit der Leitung und Belegschaft über die Erfahrungen der letzten Monate in der Pandemie, aktuelle Themen und zukünftige Bauvorhaben. Unterstrichen wurde die große Bedeutung des Tierparks für Lichtenberg und darüber hinaus auch für Berlin.Im Anschluss besuchte ich die erneuerten Gebäude wie das Alfred-Brehm-Haus und die im […]

Besuch HTW am Standort Karlshorst

Heute besuchte ich den Campus der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW-Berlin) in meinem Wahlkreis in Karlshorst. Die HTW zieht es nach Oberschönweide, wo bereits 10.000 der knapp 14.000 Studierenden untergebracht sind. Mit jeder weiteren Verlagerung der HTW Berlin an die Spree werden Räume am Standort Treskowallee frei. Bei meinem Besuch auf dem HTW-Campus […]

Besuch Wasserschutzpolizei Ost und Befahrung Rummelsburger See

Heute besuchte ich die Dienststelle der Wasserschutzpolizei Ost im Plänterwald. Im Fokus stand die Lage auf dem Rummelsburger See, der als Brennpunktbereich von der Wasserschutzpolizei Ost überwacht wird. Die Problemlage durch gesunkene oder oftmals kaum fahrtüchtige Boote, verbunden mit Lärm auf dem Wasser, ist häufig Gegenstand von Diskussionen und Beschwerden der Bewohnerinnen und Bewohner der […]

Projekte zur Gewaltprävention in Lichtenberg

Gestern habe ich zusammen mit dem Lichtenberger Bezirksstadtrat Kevin Hönicke zwei Projekte zur Gewaltprävention besucht, um mir ein Bild von der bezirklichen Präventionsarbeit zu machen. In Lichtenberg steht eine ganz wichtige Zielgruppe im Mittelpunkt: Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, die oftmals in schwierigen sozialen Verhältnissen leben. Ziel ist es Gewalt gar nicht erst entstehen zu lassen. […]

Perspektive für FC Viktoria 1889 – Sportverwaltung schafft mit Stadion im Jahnsportpark Lösung für die 3. Liga

Wir hatten dem FC Viktoria Unterstützung bei der Stadionsuche zugesagt und unser Versprechen gehalten. Als Sportmetropole sind wir stolz auf den erfolgreichen Aufstieg von Viktoria und nutzen alle Möglichkeiten, unsere Vereine – ob im Profi- oder Amateursport – zu unterstützen. Nun ist es uns gelungen, für Viktoria eine Lösung zu finden, die die Anforderungen des […]

Wohnungen für Anwarterinnen und Anwärter des Polizeivollzugsdienstes

Heute beim Spatenstich in Spandau: Für Anwärterinnen und Anwärter des Polizeivollzugsdienstes werden in der Radelandstraße neue Wohnungen errichtet. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Berlinovo wird zum Frühjahr 2022 168 Apartments fertigstellen. Auf einer Grundstücksfläche von ca. 4.200 m² entsteht ein dreigeschossiges Gebäude mit 100 Einzelapartments und 34 Doppelapartments. In enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Inneres und […]

Rundgang zur Präventionsarbeit im Regenbogenkiez

Heute habe ich den Regenbogenkiez in Tempelhof-Schöneberg besucht, um mir ein Bild von der bezirklichen Präventionsarbeit zu machen. Der Besuch steht im Zusammenhang mit dem geplanten Landespräventionsgesetz, das die Präventionsarbeit in Berlin auf eine gesetzlich verankerte und damit zukunftsfähige Grundlage stellen soll. Prävention ist integraler Bestandteil einer modernen Sicherheitspolitik und nichts, das man sich mal […]

Kostenloses Schwimmen für Polizei und Feuerwehr

Die Polizei Berlin und die Feuerwehr haben mit den Berliner Bäder-Betrieben eine Kooperationsvereinbarung zum Dienstsport und Gesundheitsmanagement abgeschlossen. Dies betrifft den Kauf von Eintrittskarten durch die beiden Behörden für ihre Beschäftigten. Damit können die Beschäftigten der Berliner Polizei und Berliner Feuerwehr einschließlich der Freiwilligen Feuerwehr im Rahmen des Dienstsportes und des Gesundheitsmanagements unentgeltlich Schwimmen gehen. […]