Neues Bürgerbüro: Ansprechbar vor Ort

Seit dieser Legislaturperiode bin ich Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und vertrete die Interessen der Menschen im Süden Lichtenbergs. Besonders in diesen bewegten Zeiten darf Politik nicht nur in den Parlamenten stattfinden, sondern muss vor Ort ansprechbar sein. Mein neues Bürgerbüro in der Dönhoffstraße in Karlshorst öffne ich genau aus diesem Grund. Interessierte können in einer regelmäßigen Sprechstunde mit mir ins Gespräch kommen und innerhalb der Öffnungszeiten stehen meine Mitarbeiter für Anliegen und Fragen zur Verfügung.

„Besonders in diesen bewegten Zeiten darf Politik nicht nur in den Parlamenten stattfinden, sondern muss vor Ort ansprechbar sein.“

Bei der Eröffnung am vergangenen Mittwoch durfte ich mehr als 70 Gäste begrüßen, darunter Nachbarn, Ehrenamtliche sowie Verantwortungsträger aus der Landes- und Bezirkspolitik. Die vielen Glückwünsche, Geschenke und Anregungen sind Ansporn für meine Arbeit vor Ort im Wahlkreis, im Abgeordnetenhaus und im Senat. Gezeigt wurden bei der Eröffnung auch Digitaldrucke des Karlshorster Künstlers Dennis Meier. Die sieben abstrakten Grafiken des UDK-Absolventen und Walter Stöhrer Preisträgers für Grafik können während der Öffnungszeiten des Büros besichtigt werden.

„In den neuen Räumlichkeiten in der Dönhoffstraße möchte ich in Zukunft regelmäßig Veranstaltungen durchführen.“

Montag bis Mittwoch von 10 bis 17 Uhr und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr wird das Büro für Besucherinnen und Besucher geöffnet sein. In den Räumlichkeiten werde ich in Zukunft regelmäßig Veranstaltungen mit Gästen, Vereinen und anderen Institutionen aus dem Wahlkreis durchführen. Die nächste Sprechstunde findet am Freitag, den 31. März statt. Aus Sicherheitsgründen ist eine vorherige Anmeldung via E-Mail erforderlich. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Want to join the discussion?
    Feel free to contribute!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.