Zu meiner Person

Berlin ist meine Heimat und Lichtenberg mein Bezirk. Hier wurde ich 1966 im Oskar-Ziethen-Krankenhaus geboren und hier lebe ich zusammen mit meiner Frau und meinen beiden Töchtern.

Sie kennen mich als Senator für Inneres und Sport, als Lichtenberger Bürgermeister oder als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Ich stehe für eine Politik, deren Ergebnisse in Berlin, Lichtenberg und Hohenschönhausen vielfach zu sehen und zu erleben sind.

Als Ökonom denke ich unternehmerisch und durch meine Tätigkeit als Senator und Bezirksbürgermeister ist mir die Verwaltung aus leitender Position vertraut. Diese Erfahrungen für die Sicherheit und den sozialen Zusammenhalt unserer Stadt einzusetzen, dazu fühle ich mich verpflichtet.

Eine Übersicht über meine Ausbildung, meine bisherigen Tätigkeiten und Ämter finden Sie hier.

  • Seit 2016: Senator für Inneres und Sport & Mitglied des Abgeordnetenhauses

    In meinem Amt als Innensenator ist es mir wichtig, die richtige Balance zwischen dem Bedürfnis nach mehr Sicherheit und dem Erhalt unserer Bürgerrechte zu finden. Dazu gehören neben mehr Projekten zu Gewalt- und Kriminaltitätsprävention, auch Investitionen in die Ausrüstung der Polizei und der Feuerwehren. Berlin ist eine Metropole in der sich die Bürgerinnen und Bürger genau so sicher fühlen sollen, wie die vielen Gäste unserer Stadt. Neben meiner Tätigkeit als Senator, vertrete ich als Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin die Interessen der Menschen im Süden von Lichtenberg.

  • 2014-2016: Senator für Stadtentwicklung und Umwelt

    Das Wachstum Berlins fordert uns heraus: beim Wohnungsmarkt, der Kinderbetreuung oder der Infrastruktur. Als Senator für Stadtentwicklung und Umwelt habe ich mich dafür eingesetzt, dass die Stadt für alle bezahlbar bleibt und wir Berlin für die Anforderungen an eine moderne Metropole fit machen.

  • 2011-2014: Bezirksbürgermeister in Lichtenberg

    Im Mittelpunkt meiner Arbeit stand die Familienfreundlichkeit. Als erster Berliner Bezirk wurde Lichtenberg mit dem Zertifikat „familiengerechte Kommune“ ausgezeichnet. Vor allen Schulen im Bezirk habe ich zur Sicherheit der Kinder Tempo 30 durchgesetzt. Bei meinem Wechsel in die Landespolitik lagen die Arbeitslosenzahlen erstmals seit der Wende unter 10% und die gewachsene Beliebtheit Lichtenbergs lässt sich auch weiterhin am starken Zuzug ablesen.